Dienstag, 18. Oktober 2011

Schenklis

Hallo ihr Lieben,

vor Kurzem hat eine liebe Bastelfreundin kleinen Familienzuwachs bekommen. Da musste natürlich ein Geschenkchen her.
Für diesen Bilderrahmen hab ich einen fertigen, gekauften Rahmen angeschliffen und neu lackiert. Naja, und bei einem kleinen Mädchen liegt rosa ja so nahe. Für die Buchstaben und den Schmetti hab ich meine Laubsäge mal wieder heraus gefordert:


Dann hatte noch eine liebe Freundin Geburtstag. Um die vielen kleinen Schenklis irgendwo hinein zutun, habe ich ein Körbchen aus Peddigrohr geflochten...wiedermal etwas Neues an dem ich mich versucht habe (das hier ist allerdings schon das 2. Körbchen-das 1. werd ich euch vorenthalten ;) ).

Auf den Boden habe ich meinen neuen Henry gestempelt und eingebrannt:

Zu guter letzt hab ich mir selber was geschenkt. Bei einem Barockfest auf einem Schloss bei mir in der Nähe habe ich mir einen langen Traum erfüllt. Ich habe mich mit einem edlen Kleid geschmückt und fotografieren lassen.
Dafür musste ein passender Rahmen her. Da hab ich einen Bilderrahmen eines bekannten Möbelhauses einfach wieder angeschliffen, mit Gipsteilchen verziert und mit Hilfe des Krakeliermediums neu lackiert:



Die Beschenkten haben sich sehr gefreut und mein Schrank sieht mit dem Foto auch gleich viel schöner aus;)!


Liebe Grüße und Danke für´s Besuchen

Andrea

Kommentare:

  1. Wunderschöne Arbeiten!
    Auch das Foto von Dir sieht ganz ganz toll aus!

    LG Mone

    AntwortenLöschen
  2. huhu

    nochmals vielen vielen dank für den tollen bilderrahmen, der gefällt mir soooooo sehr :D

    das foto ist ja cool mit dem tollen kleid!! schick schick :)

    lg Mady mit Mia ;)

    AntwortenLöschen